Bio Chip statt Tierversuch – An der TU Wien baut man Mini-Gewebe am Biochip nach – sogenannte „Organs-on-a-Chip“. Komplizierte biologische Prozesse können so präzise gesteuert, kontrolliert und gemessen werden. Exakter als es in Tierversuchen oder direkt am Menschen möglich wäre. Ein Chip mit echten Blutgefäßen Menschliche Zellen in der Petr...

Parken mit dem Hirn von einem Wurm

Wednesday, 07 November 2018 00:31
An der TU Wien nahm man sich beim Programmieren künstlicher Intelligenz natürliche Nervenbahnen zum Vorbild. Die neuen Ansätze erzielen mit wenig Aufwand verblüffende Leistungen.Ein natürlich gewachsenes Gehirn funktioniert ganz anders als ein gewöhnliches Computerprogramm. Es besteht nicht aus Befehlen mit klaren logischen Anweisungen, sondern aus...
Lymphdrüsenkrebs kann in jedem Lebensalter auftreten, wobei mehr als 70 Arten innerhalb dieser Erkrankung unterschieden werden können. Die Krankheit ist durch unkontrolliertes Wachstum von Zellen des lymphatischen Systems charakterisiert. Zur Entwicklung neuer Diagnose- und Therapiemöglichkeiten ist es besonders wichtig, mehr über die molekularen U...