SARSCoV2: It´s home office time at ÖGMBT and we are here for you!
Contact us by phone (9:00-14:00) 0676 / 36 11 986 or E-Mail office@oegmbt.at
UNIVERSITäTSASSISTENTIN – POSTDOC
Standort: Austria
Art: Vollzeit
Firma: University of Innsbruck
Eingetragen am: 2020-01-07
Kontakt:
Beschreibung:

UniversitätsassistentIn – Postdoc - Chiffre BIO-11025

Beginn/Dauer:

  • ehest möglich
  • auf 3 Jahre

 

Organisationseinheit:

  • Forschungsinstitut für Biomedizinische Alternsforschung

 

Beschäftigungsausmaß:

  • 40 Stunden/Woche

 

Hauptaufgaben:

  • Selbständige Forschung im Rahmen des Projekts "Genregulation in der Alterung von B-Lymphozyten der Maus"
  • Betreuung von Studierenden
  • Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltungen von Prüfungen
  • Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben

 

Erforderliche Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Doktorat oder PhD Studium im Fach Biologie oder verwandten Fächern wie Molekularbiologie, Zellbiologie, Immunbiologie oder Molekulare Medizin
  • Publikationen in internationalen Fachzeitschriften (peer-review)
  • Erfahrung im Umgang mit Versuchsmäusen (inkl. Handling und Organentnahme), Fundierte Kenntnisse in der Kultur primärer Zellen (inkl. Isolation und Stimulation) sowie gängiger molekularbiologischer und biochemischer Methoden, Kenntnisse in immunologischen Techniken wie Durchflußzytrometrie sind von Vorteil
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Motivations- und Lernbereitschaft, Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Selbständigkeit im Laboralltag

 

Stellenprofil:

Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden Sie unter:
https://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/post-doc.html

 

Entlohnung:

Für diese Position ist ein Entgelt von brutto € 3.804 / Monat (14 mal) vorgesehen. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

 

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 15.01.2020.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere für Leitungsfunktionen sowie für wissenschaftliche Stellen. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.


 

Anhang: hier